Hr. Jourdan: 0171 4948851 - Hr. Berg: 0171 4948852

Datenschutz – allgemein

Datenschutzhinweise

Informationen nach Artikeln 13, 14 und 21 DSGVO

3i Leasing
Berg Consulting GmbH
Karl-Heinz Berg
Am Kelterrain 4
63589 Linsengericht

sowie:

3i Leasing Unternehmensberatung
Gerhard Jourdan
Praunheimer Weg 65
61449 Steinbach

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht. Die Verarbeitung dieser Daten kann im Rahmen Ihrer Position als gesetzlicher Vertreter einer juristischen Person, Gesellschafter einer juristischen Person oder als natürliche Person an sich zur Vertragsanbahnung und/oder -durchführung notwendig sein. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, können Sie den nachfolgenden Ausführungen entnehmen.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortlichen Stellen sind:

3i Leasing
Berg Consulting GmbH
Karl-Heinz Berg
Am Kelterrain 4
63589 Linsengericht
0171 4948852

sowie:

3i Leasing Unternehmensberatung
Gerhard Jourdan
Praunheimer Weg 65
61449 Steinbach
0171 4948851

Datenschutzbeauftragte:

3i Leasing
Berg Consulting GmbH
Karl-Heinz Berg
Am Kelterrain 4
63589 Linsengericht
0171 4948852
khberg@berg-consulting.com

sowie:

3i Leasing Unternehmensberatung
Gerhard Jourdan
Praunheimer Weg 65
61449 Steinbach
0171 4948851
gerhard.jourdan@jourdan-office.de

2. Welche Quellen und Daten werden genutzt?

Verarbeitet werden personenbezogene Daten, die im Rahmen der Geschäftsbeziehung und/oder -Anbahnung von Ihnen benötigt werden. Zudem verarbeiten wir – soweit für die Erbringung unserer Dienstleistung erforderlich – personenbezogene Daten, die wir von anderen Unternehmen von sonstigen Dritten (z.B. Creditreform, Schufa- Banken) zulässigerweise (z.B. zur Erfüllung von Verträgen oder aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung) erhalten haben. Zum anderen verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Handelsregister, Internet, Presse, Medien) zulässigerweise gewonnen haben und verarbeiten dürfen.

Relevante personenbezogene Daten sind Personalien (Name, Adresse und andere Kontaktdaten, Geburtstag und -ort, Staatsangehörigkeit) Legitimationsdaten (z.B. Ausweisdaten) und Authentifikationsdaten (z.B. Unterschriften). Darüber hinaus können dies auch Daten aus der Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen (z.B. Zahlungsverhalten und Zahlungsdaten), Produktdaten (z.B. Leasing-, Mietkauf-, Mietvertrag), Informationen über Ihre finanzielle Situation (Bonitätsdaten) sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten sein.

3. Zwecke der Verarbeitung

3.1 Erfüllung von (vor)vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Erbringung von Finanzdienstleistungen insbesondere zur Durchführung unserer Verträge oder vorvertraglichen Maßnahmen mit Ihnen oder der durch Sie vertretenen juristischen Person sowie aller mit dem Betrieb und der Verwaltung eines Finanzdienstleistungsinstituts erforderlichen Tätigkeiten.

Die Zwecke der Verarbeitung richten sich in erster Linie nach dem konkreten Vertrag und können unter anderem Beratung, Betreuung sowie die Durchführung von (Geld-)Transaktionen umfassen.

Weitere Einzelheiten zum Zweck der Datenverarbeitung können Sie den jeweiligen Vertragsunterlagen und -Bedingungen sowie Erklärungen (z.B. Bürgschaftserklärung) entnehmen.

3.2 Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Beispielsweise:

  • Bonitätsauskünfte und Adressermittlung:
    Wir übermitteln und erhalten im Rahmen unseres Vertragsverhältnisses personenbezogene Daten über die Beantragung, Durchführung und Beendigung unserer Geschäftsbeziehung sowie Daten über nicht vertragsgemäßes Verhalten oder betrügerisches Verhalten an die SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden und andere Wirtschaftsauskunfteien (Verband der Vereine Creditreform e.V., Hellersbergstraße 12, 41460 Neuss). Über diese Auskunfteien erheben wir Daten über Ihre Bonität und ggf. Adressdaten. Bei den Auskünften über bonitätsrelevante Merkmale kann es sich um harte Negativmerkmale (Insolvenz, eidesstattliche Versicherung, Haftandrohung), weiche Negativmerkmale über ein nicht vertragsgemäßes Verhalten von Ihnen (z.B. Nicht- oder Schlechtzahlung von Forderungen) sowie um Wahrscheinlichkeitswerte zur Beurteilung des Kreditrisikos (sog. Scoring) handeln. Rechtsgrundlagen dieser Übermittlungen sind Art. 6 Abs. 1 lit. b und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Übermittlungen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen der UVW-Leasing GmbH oder Dritter erforderlich ist und nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Der Datenaustausch dient auch der Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen zur Durchführung von Kreditwürdigkeitsprüfungen von Kunden (§ 505a und 506 BGB). Nähere Informationen zu den genannten Auskunfteien können Sie hier erhalten:
  • Direkte Kundenansprache zur Bedarfsanalyse;
  • Kundenbindungsaktivitäten (z.B. Geburtstagsgrüße, Weihnachtsgrüße) soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten zu diesem Zweck nicht widersprochen haben;
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten;
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs;
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten;
  • Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit (z.B. Zutrittskontrolle);
  • Maßnahmen zur Sicherung des Hausrechts;
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten;

3.3 Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbe-zogenen Daten für bestimmte Zwecke (z.B. Werbemaßnahmen) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die – wie beispielsweise die Schufa-Klausel – vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind.

Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

4. Kategorien von Datenempfängern

Es erhalten ausschließlich diejenigen Stellen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DSGVO) können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten. Dies sind Unternehmen in den Kategorien kreditwirtschaftliche Leistungen (insbesondere refinanzierende Kreditinstitute – bzw. Leasinggesellschaften, Vermittler, die mit Finanzierungsanfragen auf uns zukommen), IT-Dienstleistungen, Telekommunikation, Inkasso, Beratung und Consulting, juristische Vertretung, Vertrieb und Marketing, Entsorgung sowie Bewertung und Steuerung von Risiken (insbesondere Wirtschaftsprüfer).

Weitere Datenempfänger können diejenigen Stellen sein, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben bzw. für die Sie uns von unserer Verschwiegenheitspflicht gemäß Vereinbarung oder Einwilligung befreit haben.

5. Dauer der Datenspeicherung

Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung, was beispielsweise auch die Anbahnung und die Abwicklung eines Vertrages umfasst. Dabei ist zu beachten, dass unsere Geschäftsbeziehung grundsätzlich ein Dauerschuldverhältnis ist, welches auf Jahre angelegt ist.

Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB), der Abgabenordnung (AO), und entsprechend zugehöriger Verordnungen ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre.

Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel 3 Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen kann.

6. Übermittlung in Drittländer oder internationale Organisationen

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes – EWR) findet nicht statt.

7. Ihre Datenschutzrechte

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).

8. Ihre Pflichten zur Bereitstellung von Daten

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages ablehnen (müssen) oder bestehende Verträge nicht mehr durchführen können und ggf. beenden (müssen).

Insbesondere sind wir nach den geldwäscherechtlichen Vorschriften verpflichtet, Sie vor der Begründung der Geschäftsbeziehung beispielsweise anhand Ihres Personalausweises zu identifizieren und dabei Ihren Namen, Ihren Geburtsort, Ihr Geburtsdatum, Ihre Staatsangehörigkeit sowie Ihre Wohnanschrift zu erheben. Damit wir dieser gesetzlichen Verpflichtung nachkommen können, haben Sie uns nach dem Geldwäschegesetz die notwendigen Informationen und Unterlagen zur Verfügung zu stellen und sich im Laufe der Geschäftsbeziehung ergebende Änderungen unverzüglich anzuzeigen. Sollten Sie uns die notwendigen Informationen und Unterlagen nicht zur Verfügung stellen, dürfen wir die von Ihnen gewünschte Geschäftsbeziehung nicht aufnehmen.

9. Automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir keine automatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DSGVO. Sollten wir diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

Information über Ihr Widerspruchsrecht

nach Art. 21 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

3i Leasing
Berg Consulting GmbH
Karl-Heinz Berg
Am Kelterrain 4
63589 Linsengericht

sowie:

3i Leasing Unternehmensberatung
Gerhard Jourdan
Praunheimer Weg 65
61449 Steinbach

1. Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 lit. f der DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

2. Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung

In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte gerichtet werden an:

3i Leasing
Berg Consulting GmbH
Karl-Heinz Berg
Am Kelterrain 4
63589 Linsengericht
0171 4948852
khberg@berg-consulting.com

sowie:

3i Leasing Unternehmensberatung
Gerhard Jourdan
Praunheimer Weg 65
61449 Steinbach
0171 4948851
gerhard.jourdan@jourdan-office.de


Scroll to Top